Novedades


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

GEGEN DEN IMPERIALISTISCHEN KRIEG, PROLETARISCHES INTERNATIONALISMUS

 

Jeden Tag sind wir Zeuge der zunehmenden Militarisierung der Gesellschaft und der internationalen Beziehungen. Mit der Ausrede die Anschläge in Paris - die ohne Zweifel eine Gräueltat sind- ist der Ausnahmezustand in Frankreich erklärt, und die Armee greift in dem Hinterland.

 

Gegen diesen ganzen vaterlandischen und militaristischen Hurrikan, muss die Arbeiterklasse den Internationalismus widerzusetzen. Die Arbeiter aller Länder sind unsere Klassenbrüder. Der Internationalismus ist nicht ein Amalgam von reaktionären Nationalismus. Der Internationalismus istalle Nationalismus überzuwinden (entweder Spanisch, Katalanisch, Baskisch, Französisch, Russisch, Syrisch, etc.) und es ist die einzige Sauerstoff die Arbeiterklasse hat.

 

DIE WIRKLICHEN URSACHEN DER KRIEG

 

Alle Staaten die in Syrien und im Nahen Osten beteiligten, kapitalistischen und imperialistischen Staaten sind, von dem ersten bis zum letzten (aus der EU nach Russland durch die USA, Iran, Türkei, Saudi-Arabien, Israel, vom Regime von Al-Assad zu Gruppen der "Opposition", einschließlich der islamischen Staat. Alle sind Gruppen, die das Rohmaterial, das Ölgeschäft und Drogenstreit kontrollieren; die das Ergebnis der Ausbeutung der Weltarbeiterklasse streit). Die wahren Gründe hinter diesen Angriffen und der militärischen Intervention der verschiedenen Länder kommerziellen Gründen sind. Was sie suchen, ihre imperialistischen Positionen zu versichern ist und dafür werden sie kein Zweifel haben, um die Arbeiter überall massakrieren, und werden nicht zögern, uns zu der Schlachtung zu nehmen.

 

WIE KÖNNEN SIE SAGEN DASS SIE WERDEN UNS VON EINEM SITUATION DIE SIE GESCHAFFEN HABEN SCHÜTZEN?

 

"Sicherheit" ist nur ein Vorwand um jede Art von Protest zu unterdrücken, um weitere Opfer für das Wohl der Gesellschaft und ihrer Vaterland zu verhängen. Und Morgen einen Gewehr uns zu geben um Arbeitern aus anderen Ländern zu töten.

 

Die Armeen die (seit 1967) militärisch beteiligen in den verschiedenen Ländern im Nahen Osten und nun in die Bombardierung ganzer Dörfer, die Zerstörung von Krankenhäusern bis Schulen, die die Terrorgruppen, die dann verwendet werden, ihnen als Vorwand für seine militärische Einfälle, finanzieren; diese Armeen werden keine Sicherheit zu uns nie geben, aber die sind die Generatoren dieser ganzen Berg von Verbrechen und Massaker.

 

WERDEN WIR GLAUBEN, DASS UNSER PROBLEM IST, DASS DIE BOURGEOISIE DIE ROHSTOFFE VON DEN NAHEN OSTEN ZU HALTEN?

 

Unser Problem ist die Ausbeutung die diese gleiche Bourgeoisie (Spanische, Katalanische, Baskische, Französische, Deutsche oder wo auch immer) zu uns und alle Arbeitern weltweit täglich auferlegt. Unser Problem ist, dass 6.000.000 Arbeitslose in der Spanischer Staat gibt, mehr als 5,7 Millionen Personen den Mindestlohn beziehen nicht, die sie uns von arbeiten töten, und wenn wir krank sind arbeiten genotigt worden, usw. Unser Problem ist dass - um ihre Gewinne zu versichern - werden uns alle nach Schlachthof führen und wir können das nicht erlauben.

 

DER SPANISCHEN ARMEE UND ALLE ARMEEN VON MITTELEREN OSTEN, AFRIKA, AMERIKA UND ASIEN, RAUS!

 

GEGEN DEN IMPERIALISTISCHEN KRIEG, KLASSENKAMPF!

November 2015

 

SUT , Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting